#CoronaBarrierefrei

Text und 4 Bilder: „Barrierefreie Kommunikation und Corona, Leichte Informationen zum Corona-Test, Kontakt zu Dolmetschenden und Assistent*innen, Tipps zur barrierefreien Kommunikation für medizinisches Personal unter www.corona-Leichte-Sprache.de und www.barrierefreieKommunikation.de. Eine Frau mit Schal und einem Virus im Hintergrund, Smartphone und ein Reinigungstuch, Frau hustet in Armbeuge, ein Arzt macht einen Mundabstrich

Corona betrifft alle Menschen! Deshalb brauchen wir #CoronaBarrierefrei 🙌

www.barrierefreieKommunikation.de wurde ins Leben gerufen. Dort findet ihr viele Infos zu Corona und Barrierefreier Kommunikation.

👉 Tipps für medizinisches Personal: Wie kommuniziere ich gut mit blinden Menschen? Wie mache ich einen Corona-Test möglichst angenehm für Autist*innen? Wo finde ich Dolmetschende für Gebärdensprache? 

Wir hoffen, dass wir Euch damit ein wenig helfen können.

👉 Kontakt zu Schriftdolmetschenden, Assistent*innen und Dolmetschenden für Leichte Sprache, Gebärdensprache und taubblinde Menschen. 

👉 Kommunikationsmaterial in Einfacher und Leichter Sprache: Ein Plakat mit einer einfachen Erklärung eines Corona-Tests, ein Glossar mit vielen Begriffen zum Virus und ein Handblatt, auf dem medizinisches Personal ankreuzen kann, wie es nach dem Test weitergeht: „Sie sind in Quarantäne, bitte bleiben Sie zu Hause“ oder „Bitte reinigen Sie ihr Smartphone“. Mehr Informationen zu Corona in Leichter Sprache findet ihr unter www.corona-leichte-sprache.de

Entstanden ist das Projekt aus einem breiten Bündnis von Verbänden und Aktiven: BGSD e.V., Bundesverband der Schriftdolmetscher Deutschlands e.V., Deutscher Schwerhörigenbund e.V., Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V., Taubblindenassistenz, Forschungsstelle Leichte Sprache Hildesheim, Barrierefrei Posten, LunA – Leipzig und Autismus e.V., Anne Leichtfuß, Simone Fass, Inga Krämer, Maya Hässig, Diana Schackow, Eileen Leydecker, Inga Schiffler, Natalie Dedreux, Paul Spizeck, Anna-Lisa Plettenberg, Johanna von Schönfeld, Thomas Szymanowicz und Julia Bertman und viele mehr.

Gemeinsam wenden wir uns außerdem an die Untersuchungsstellen und die zuständigen Stellen, informieren Sie und senden Ihnen unsere Fragen zum Dolmetschen während der Untersuchung.

Schaut vorbei und teilt die Seite gern weiter!