Über uns

Am 15. Mai 2011 gründeten Vertreter von 5 regionalen Schriftdolmetschervereinigungen den Bundesverband der Schriftdolmetscher Deutschlands (BSD). Unser Verband ist beim Amtsgericht Berlin als Verein eingetragen.

2020 änderte der Verband seinen Namen in Bundesverband der Schriftdolmetscher*innen Deutschlands (BSD), durch eine Satzungsänderung, die bei einer Mitgliederversammlung beschlossen wurde. Das Amtsgericht Berlin wurde informiert.

Durch den BSD e. V. werden nunmehr Schriftdolmetscher*innen aller technischen Systeme aus derzeit 10 Bundesländern repräsentiert (Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen). Damit repräsentiert der Verband bundesweit die große Mehrheit der aktiven Schriftdolmetscher*innen Deutschlands.

Der Verband ist die berufsständische Vertretung der Schriftdolmetscher*innen Deutschlands auf Bundesebene.

Interessierte sind herzliche eingeladen, sich mit uns in Verbindung zu setzen.